wer

wer

„Das Essen schmeckt einfach nicht, “ beklagte sich eine Erzieherin beim Abholen unseres Sohnes von der Kita. Ich schaute den Speiseplan an und meinte spontan: „das können wir besser“. So begann 2007 die Idee, kindgerechtes Mittagessen in unserem damaligen Café-Bistro zu kochen. Aus den damals 10 Kindern, die bekocht wurden, sind zwischenzeitlich viele Kindermünder geworden, die im Rhein-Main-Gebiet mit frischem, leckeren Essen versorgt werden. Aus ACTIVcafe, ist ACTIVcatering für Kinder geworden.

Trotz des Wachstums sind wir immer noch ein Familienunternehmen, bei dem die Grundidee ist, so zu kochen, wie wir es selbst gerne für unsere Kinder hätten.

Wir, das sind Florentine und Florian Egle, die damals aus einem Problem eine Möglichkeit geschaffen haben, Dinge im eigenen Umfeld zu ändern.

Mittlerweile haben wir unser Ursprungsteam erweitert. Hinter ACTIVcatering stehen Menschen, die Spaß an gesundem Essen haben und wissen, worauf es beim Kochen für Kinder ankommt. Das in der ganzen Vielfalt, in der wir leben: ACTIVcatering, das sind Menschen aus 10 Nationen, mit insgesamt 26 Kindern und 5 Enkelkindern.